Die Anzahl der Elektrofahrzeuge nimmt exponentiell zu und ultraschnelle Lademöglichkeiten werden immer wichtiger. Diese Ladestationen müssen an den wichtigsten Verkehrsachsen installiert werden und hohen Nutzerkomfort bieten.

Site de Battentin

«Modellfoto des Standorts der Station - Ausfahrt A12 in Bulle mit dem Dach der Ladestationen (rechts) und dem künftigen Gebäude von TIG Tôlerie Industrielle de la Gruyère SA (Gebäude oben links)»

Jahr für Jahr sind mehr Elektrofahrzeuge in der Schweiz unterwegs. Im Jahr 2020 erreichten die Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen mit einem Anteil von 13.6% an den Gesamtzulassungen nach nur 7.1% in 2019 einen neuen Höchststand. Gemäss den durch Auto Swiss* herausgegebenen Zahlen haben sich die Zulassungen zwischen 2019 und 2020 somit fast verdoppelt.

Um diesen beschleunigten Übergang zur Elektromobilität zu unterstützen, entwickeln Gruyère Energie SA und PRM IMMOBILIER SA eine ultraschnelle Ladestation auf Grundlage der Technologie von Green Motion SA, die auch die Infrastruktur betreiben wird. Somit werden am Standort Battentin an der bestehenden Tankstelle an der Ausfahrt der A12 bei Bulle vier Ladestationen mit 160 kW Leistung und acht überdachte Ladeplätze zur Verfügung stehen. Die mit «evpass EXPRESS» gekennzeichneten Ladestationen gehören zu evpass, dem grössten Netz öffentlicher Ladestationen der Schweiz, das den Roaming-Zugang zu mehr als 60‘000 Ladepunkten in ganz Europa ermöglicht.

Eine lokale und schweizweite Partnerschaft

Für die Finanzierung, den Bau und die Nutzung von Stationen, die die Bedürfnisse der Nutzer von Elektrofahrzeugen erfüllen, gründen Gruyère Energie und PRM IMMOBILIER die neue Gesellschaft «PLUG-IN B SA». An den Ladestationen wird es möglich sein, in zehn Minuten ausreichend Energie für mehr als 100 km Reichweite nachzuladen. Die Ladetechnologie wird durch das Unternehmen Green Motion mit Sitz oberhalb von Lausanne geliefert. Die Gehäuse der neuen Ladestationen stammen von TIG Tôlerie Industrielle de la Gruyère SA. «Das Unternehmen wird demnächst in der Gegend von Battentin seine Arbeit aufnehmen. Für die Versorgung der Hochleistungs-Ladestationen mit erneuerbarer Energie sorgt das mit Solarzellen bestückte Dach in Verbindung mit einer Speicherung vor Ort», erklärt Pascal Doutaz, Inhaber von PRM IMMOBILIER.

Die Partner möchten den Bedarf der Nutzer an der Autobahnachse A12 vorwegnehmen, an der es im Umkreis von 50 km keine solchen Stationen gibt. Der Standort befindet sich in idealer Lage an der Strecke zum Pays-d’Enhaut in Richtung Gstaad sowie zum Jaunpass. «Die Entwicklung der Elektromobilität erfordert ultraschnelle Ladestationen, die denElektrofahrern einkomfortables Service bieten», so Claude Thürler, Generaldirektor von Gruyère Energie. «Dabei kommt es entscheidend auf kurze Ladezeiten und die räumliche Nähe der Einrichtungen an.» Gruyère Energie entwickelt das öffentliche Ladestations-Netz, um die Hauptverkehrsachsen optimal zu versorgen. Auch in Charmey wird das Unternehmen eine Schnellladestation in Betrieb nehmen.

*Auto Swiss 2020 (CH / FL)

Das Benutzererlebnis hat Vorrang

GESA

Pascal Doutaz, Präsident, PRM IMMOBILIER SA ; Claude Thürler, Geschäftsführer, Gruyère Energie SA und François Randin, Gründer und CEO, Green Motion SA

evpass EXPRESS stellt Ladepunkte in angenehmem und geschütztem Umfeld zur Verfügung. Wie auch am Standort Battentin können die Kunden während der Wartezeit einen Shop und manchmal auch ein Café besuchen. Die Ladestationen von Green Motion sind mit doppelten Anschlüssen nach CCS- und CHAdeMO-Standard für das schnelle, effiziente und komfortable Aufladen direkt an der Autobahn ausgestattet. Mit einer Gleichstromleistung von 160 kW können jeweils zwei Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden.

«Jeder an diesem Projekt beteiligten Partner bringt seine eigenen Kompetenzen oder Ressourcen ein, um den Anforderungen dieses Marktes zu entsprechen», freut sich François Randin, Gründer und CEO von Green Motion SA. «Ein besonders innovativer Aspekt ist die Integration nachhaltiger Energieerzeugung und -speicherung direkt vor Ort.»

Herunterladen